Meldung eines COVID-19-Falls

  • Ich selbst wurde positiv auf COVID-19 getestet zum Formular
     
  • Ich selbst bin ein COVID-19-Verdachtsfall zum Formular

Maßnahmen

Sie finden die aktuellen QM-Dokumente zu COVID-19 unter folgendem Link (nur interne Personen).

Zusammenfassung für Ampelfarbe GRÜN

Die jeweilige Ampelphase nimmt explizit Bezug auf die aktuelle Situation an der Montanuniversität Leoben und der sich daraus ergebenden notwendigen Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen.

  • Alle Unigebäude sind zu den regulären Öffnungszeiten frei zugänglich
  • FFP2 nicht mehr verpflichtend, aber empfohlen
  • Auf den Abstand von mindestens 1 Meter ist stets zu achten
  • Bei Präsenzvorlesungen sind die Sitzplätze in den Hörsälen laut Vorgabe einzunehmen
  • Für die Sanitärbereiche gibt es keine gesonderten Maßnahmen
  • Fahrstühle sollen einzeln betreten werden
  • Alle Unigebäude sind zu den regulären Öffnungszeiten frei zugänglich
  • FFP2-Maske nicht mehr verpflichtend, aber empfohlen
  • Auf den Abstand von mindestens 1 Meter ist stets zu achten
  • Hygienemaßnahmen (Händewaschen, Desinfektion des Arbeitsplatzes, Regelmäßiges Lüften) sind einzuhalten
  • Für die Sanitärbereiche gibt es keine gesonderten Maßnahmen
  • Fahrstühle sollen einzeln betreten werden
     
AKTUELLER STAND:

Werte Mitarbeiter*innen - geschätzte Studierende!

Die nachfolgenden aktuell gültigen Corona Bestimmungen der Montanuniversität Leoben sind umzusetzen:

  • Alle Unigebäude sind zu den regulären Öffnungszeiten frei zugänglich.
  • Das Tragen einer FFP2-Maske in den UNI Gebäuden ist nicht mehr verpflichtend, wird aber empfohlen.
  • Auf den Abstand von mindestens 1 Meter ist stets zu achten.
  • Bei Präsenzvorlesungen sind die Sitzplätze in den Hörsälen laut Vorgaben einzunehmen.
  • Für die Sanitärbereiche gibt es keine gesonderten Maßnahmen.
  • Fahrstühle sollen einzeln betreten werden.
  • Positive Coronameldungen oder Coronaverdachtsfälle sind weiterhin an das Coronateam zu melden.
  • Detailliertere Information finden Sie in den QM-Dokumenten unter den angeführten Maßnahmen weiter oben.  

Sehen Sie alle diese Maßnahmen unter dem Gesichtspunkt, dass die Pandemie keinesfalls vorbei ist und dass wir einen sicheren Universitätsbetrieb ermöglichen wollen, welcher nicht durch kurzfristige Coronaerleichterungen geprägt ist, die wir rasch wieder rückgängig machen müssen.

Unterstützen Sie uns bei der Einhaltung dieser Regelungen im Sinne der Gesundheit aller Mitarbeiter*innen und Studierenden!

Verpflichtende Meldung eines Verdachtsfalls:

Alle Angehörigen der Montanuniversität sind dazu verpflichtet, den Verdacht einer Corona-Infektion unverzüglich per Online-Formular dem Corona-Team zu melden und den Leiter bzw. die Leiterin ihrer Organisationseinheit entsprechend zu informieren!
 

Hotlines:

Bei dem konkreten Verdacht auf die Infizierung mit dem Corona-Virus ist die telefonische Gesundheitsberatung rund um die Uhr unter der österreichweit einheitlichen Telefonnummer 1450 erreichbar. Bitte kontaktieren Sie diese Hotline jedoch nur, wenn die typischen Krankheitssymptome auftreten oder der begründete Verdacht besteht, sich mit dem Corona-Virus infiziert zu haben.

Die typischen Covid-19-Krankheitssymptome können sein:

Jede Form einer akuten respiratorischen Infektion (mit oder ohne Fieber) mit mindestens einem der folgenden Symptome, für das es keine andere plausible Ursache gibt:

  • Husten
  • Halsschmerzen
  • Kurzatmigkeit
  • Katarrh (Schleimhautentzündung) der oberen Atemwege
  • plötzlicher Verlust des Geschmacks-/Geruchssinnes

Weitere Informationen

QM-Dokument: Verhalten im Covid-19-Fall

Bei generellen gesundheitlichen Informationen Fragen rund um das Corona-Virus (Allgemeine Informationen zu Übertragung, Symptomen, Vorbeugung) steht Ihnen die Homepage des Sozialministeriums unter www.sozialministerium.at zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Coronavirus (COVID-19)  steht ihnen das CORONA TEAM der MUL unter folgende Ansprechpersonen unter der E-Mail-Adresse coronateam(at)unileoben.ac.at zur Verfügung:

Ihre email Anfrage wird an das sachlich zuständige Mitglied des Coronateams zur umgehenden Bearbeitung weitergeleitet.

Corona-Beauftragter der Montanuniversität:

Dr. Klaus Sapetschnig

Fragen bezüglich Lehre:

Studiendekan Univ.-Prof. Dr. Thomas Antretter

Fragen betreffend externe Verträge, Unternehmen, An- und Auftragsforschung:

Vizerektorin Dr. Martha Mühlburger

Fragen zu internationalen Angelegenheiten:

Vizerektor Univ.-Prof. Dr. Peter Moser

Fragen betreffend Personalverwaltung:

ADir. Alfred Prade


Für Notfälle im Infrastrukturbereich gelten die bestehenden Notfallnummern unverändert weiter.
 

Arbeitsmediziner

Dr. Robert Jernej

Tel.: +43 664 6158945

E-Mail: robert.jernej(at)voestalpine.com